hundewald
Katrin Handel & Zmaj

Hundeschule


Die Philosophie meiner Arbeit versteht das Wort "Hundeschule" eher
als "Hunde-Halter-Schule".
Denn niemand kann das Verhalten eines Hundes besser und dauerhafter beeinflussen als der/die Halter/in selbst.

Mein Ansinnen ist es, Ihnen die Fähigkeit zu vermitteln die Körpersprache Ihres Hundes "zu lesen", sie deuten zu können und Sie zu befähigen Ihren Hund nur durch die Anwendung klarer, konsequenter und für Ihren Hund verständlicher Kommunikation sicher im Alltag zu führen.

Ich erfinde keine wohlklingenden Namen für "meine Methode" und schmücke mich nicht mit irgendwelchen bunten Zertifikaten und erfundenen Diplomen irgendwelcher Fernsehgurus. Ich bin ich.
Selbstverständlich bilde ich mich weiter und nehme an Seminaren und Workshops teil.
Ich schöpfe aus über 20 Jahren Erfahrung im Umgang mit verschiedensten Hunden. Besonders angetan haben es mir schon immer die unverstandenen Tierheimhunde, die keiner wollte. Weil Sie anstrengend waren und erst wieder lernen mussten, Menschen zu vertrauen.
Aus meiner Lehrzeit (das umfasst sowohl meine 10jährige ehrenamtliche Zeit im Tierheim als auch die Zeit meiner Berufsausbildung beim Deutschen Tierschutzbund) habe ich verschieden Wege des Arbeitens auf der Basis von positiver Verstärkung für mich mitgenommen. Dennoch halte ich es auch für wichtig, dem Hund auch mal Grenzen zu setzen. Ich zähle mich nicht zur "Wattebällchenfraktion", den Einsatz von Starkzwangmitteln lehne ich jedoch konsequent ab!

Ein Hund erzieht sich nicht von allein! Und von "na gut, dann gehen wir halt einmal in die Hundeschule" wird es auch nicht von allein besser.
Hundeerziehung heißt Arbeit. Vorrangig heißt es, arbeiten an sich selbst. Und es ist anstrengend. Wenn Sie in diesem Punkt mit mir übereinstimmen, sind Sie und Ihr Hund bei mir an der richtigen Adresse.

Ich arbeite im Einzeltraining oder in Kleingruppen mit vier, maximal sechs tierischen Teilnehmern und ihren Menschen.

Da auch mein Tag nur 24 Stunden hat, habe ich für die Hundeschule Unterstüzung gefunden. Dana Leopold und ihre Hundeschule "GibPfötchen" arbeiten eigenverantwortlich aber eng mit der Hundeschule im Hundewald zusammen.


Unser Kursangebot für Sie und Ihren Hund:

Bild

Ein Hund kommt ins Haus...auf Anfrage

... richtet sich an alle Noch-nicht-Hundebesitzer, die einen Welpen/Hund in Ihren Haushalt aufnnehmen möchten und sich auf ihr neues Familienmitglied vorbereiten wollen.
Anmeldung erforderlich, Termine individuell.

Bild

Welpenerziehung/Welpenstundeauf Anfrage

Die Erziehung eines Hundes beginnt vom ersten Tag an - durch Sie!
Von reinen Welpenspielstunden halte ich nichts. Welpen, sich selbst überlassen, lernen meist nur Mist. Ihr dreijäriges Kind würden Sie sicher auch nicht in einen Raum mit zig Gleichaltrigen schubbsen mit den Worten "nu mach mal!"
Meine Welpenstunden beinhalten kleine Lerneinheiten, die immer wieder mit kurzen Spielphasen abwechseln, in denen wir gemeinsam die jungen Hunde beobachten und sicherstellen, dass keiner der Welpen zu grob wird oder zu schlechte Erfahrungen im Spiel mit Artgenosen machen muss.
Anmeldung erforderlich!
Teilnehmeranzahl: 4 bis 6 Hunde im Alter von 13 bis ca. 20 Wochen
Kosten: 10:00 €/ Teilnahme (Stunde)

Bild

Grundlagenkurs/ Intensivkursauf Anfrage

Der Intensiv-Kurs umfast 8 Unterrichtseinheiten und vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten zu folgenden Themen:
- Lernverhalten des Hundes
- Körpersprache des Hundes und des Menschen
- Leinenführigkeit, Freilauf und Rückruftraining
- Alltagstaugliche Grundkommunikation: "Sitz", "Platz", "Bleib" und weitere Signale, die für Ihren Alltag individuell von Bedeutung sein können
Anmeldung erforderlich!
Teilnehmeranzahl: 4 bis 6 Hunde ab einem Alter von ca. 20 Wochen
Trainer: Katrin Handel
Kosten: €

Bild

offenes Trainningauf Anfrage

Lernen Sie uns kennen und helfen Sie uns, das zukünftige Kursprogramm auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.
Teilnehmeranzahl: bis zu 6 Hunde
Trainer: Katrin Handel
Kosten: 10,00 €

Bild

Kurs: Erste Hilfe am Hundvoraussichtlich im November 2018

Teilnehmeranzahl: bis zu 12 Personen
Anmeldung erforderlich!
Dozent:
Kosten: 35,00 €/ Person

Bild

Kurs in Planunghier Datum

Infotext

Bild

Themenabend in Planunghier Datum

Infotext

Bild

EinzeltrainingTermin

Im Einzeltraining geht es darum, die unlieb gewordenen Angewohnheiten Ihres Hundes so umzuformen, dass ein Zusammenleben (wieder) entspannt möglich wird. Sowohl für den Menschen, als auch für den Hund. Das kann zum Beispiel das lässtige Anbellen anderer Hunde oder das unpassende Verhalten des Hundes gegenüber Radfahrern, Joggern oder Briefträgern sein...
Auch die Inhalte des Intensivkurses können im Einzeltraining vermittelt werden (siehe oben)
Kosten: 45,00 €/ Stunde (zzgl. MwSt. u. ggf. Anfahrt)